Dienstag, 13. September 2011

Mähmätina


 oder die Kunst Fragen so zu stellen, dass man sie beantworten kann.

Eins vorweg - ich liebe meine Schüler aller Nationen wirklich, aber manchmal ist das Leben wirklich nicht einfach mit Ihnen.

Statt einer Karte gibt es heute einen kleinen Exkurs, Fragen zu beantworten, falls dieses noch möglich ist – als Beispiel nehme ich Mähmätina, die durchaus die Schwester unseres Freundes Mähmät sein könnte und welche heute morgen den telefonischen Kontakt mit mir suchte und dieses lief dann so ab …
(M = Mähmätina, MG: = vermutliche Gedankengänge falls dieses überhaupt möglich ist), S = Frau Strolch im Dienst, SG = Gedanken des Strolches

M: *keif* Ähhhhjjjj, ist die Schule noch auf. (MG: Hast du Schulplatz Alte?)
S: Natürlich ist die Schule noch auf (G: haben wir etwa keinen Unterricht?)
M: Wie komm ich da rein. (MG: Gibst du mir Schulplatz sofort)
S: *säusel*: Durch die Eingangstüre vielleicht? (G: wer dämlich fragt, der bekommt dumme Antworten) – was möchten Sie denn machen
M: *motz* 10. Klasse wiederholen
S: *säusel* Das geht bei uns aber nicht, wir starten erst mit Klasse 11 (S: so was braucht unsere Handelsschule nun nicht unbedingt, wir haben genügend eigene Probleme)
M: *mecker* Du hast doch gesagt, Schule ist auf!
S: *gleichbleibendfreundlich* Das ist sie auch, die Haupttüre darf aus Brandschutzgründen nicht abgeschlossen werden wenn Personen im Gebäude sind, aber wir haben trotzdem keine Plätze, weil wir die Schulform nicht haben.
M: *schrei*’  Eh du - komm ich vorbei und beschwer mich bei Schulleiterin- wie ist Name von dir und Name von Schulleiterin
S: *innerlichgrins* Das dürfte schwierig werden, wir haben keine Schulleiterin (SG: unser Chef ist männlich).
S: *noch mehr grins* : Meinen Namen habe ich übrigens bei der Begrüßung genannt im Gegensatz zu Ihnen und der Name der Schulleitung steht im Internet (SG: falls du den PC einschalten willst, auf dem Knopf steht POWER). Und wenn sie beim nächsten Mal ihre Fragen so stellen, dass man sie versteht, dann können wir gerne noch einmal telefonieren.

Es folgte durch M in wilder Reihenfolge *mecker* *motz* *droh* *beschimpf*.

S: *ganz gelassen* - Wenn sie wieder in der Lage sind ganz emotionslos zu sprechen, dann rufen sie doch einfach noch einmal an …

Und weg war sie *lach*.

Gespräch Nr. 2 – diesmal mit der Erzeugerin eines Schülers, der zur Einschulung nicht erschienen ist:

Eyyyyy, wir haben hier am Samstag einen ‚Wisch’ von euch gefunden und der Marcel (mit langem A)  hätte schon Mittwochs bei euch sein müssen. – Wann soll der jetzt kommen?
Tut mir wirklich leid, aber ihr Sohn muss dann jetzt mal ein Jahr in JoA machen (Anmerkung der Redaktion: Klasse für Jugendliche ohne Ausbildungsverhältnis zur Erfüllung der Schulpflicht), den Schulplatz hat jetzt ein Schüler, der Interesse am Schulbesuch hat, der Termin für die Einschulung hat im Zusageschreiben gestanden, direkt über der Zeile die besagt, dass der Schulplatz bei Nichtantritt bis 12 Uhr weitervergeben wird.  *flöt*

Ich denke, dass ich heute abend mal eine ganz wilde Karte matschen werde – es gibt mir die Ruhe, dass ich solche Gespräche schadlos überstehe, oder? – Vermutlich präsentiere ich euch morgen dann eine Karte in DinA-3, Schuljahresbeginn und Vollmond, das passt einfach nicht zusammen.

Kommentare:

Biene34 hat gesagt…

Grööööhl Biggi, ich glaub ich komm mal vorbei und guck dir einen ganzen Tag zu - lach.

Machs gut eyyy Alte ;-))))

Sabine

fixi hat gesagt…

Grööööööööööööööhl!!! Bei uns heissen die JoA Klassen umgangssprachlich Idiotenklassen. Das wäre im nächsten Jahr doch was für Mähmätina, gell?

LG fixi

stempelomi hat gesagt…

grööööööööööööööhl .... also ist alles wie immer,sehr beruhigend!


lass sich mal knuddeln und weiterhin so viel Humor und Nerven!


Beate

Heike hat gesagt…

Dein Humor ist Klasse u, aber nur so kann man das wahrscheinlich überstehen.
Und Glückwunsch auch zu deiner Geduld !
herzlichst
Heike

Dani hat gesagt…

Boah.... was bin ich froh, das ich es "nur" mit Kunden und nicht mit Eltern zu tun habe.....*kicher*. Du Arme.... aber auf deine Wild-gematschte Karte freue ich mich schon...*grins*

LG Dani

Moni hat gesagt…

Huhu Süsse,

du solltest ein Buch schreiben..Titel weiss ich nicht*ggg*, aber ich kauf mir dann ein Exemplar.

Liebe Grüsse
Moni

Dies ist eine private Seite mit meinen Bastelwerken und lieben Geschenken.Hier wird nichts zum Verkauf angeboten.Die Arbeiten sind mit Stempeln und Materialien diverser Anbieter entstanden,bei denen auch das jeweilige Copyright liegt.Es ist nicht gestattet,Bilder oder Texte dieser Seite ohne mein Einverständnis auf anderen Webseiten zu veröffentlichen!Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten von mir verlinkter Seiten.