Montag, 2. Juli 2012

Anna

is back in town, aber das ist nicht der Grund, dass ihr hier so lange nichts gelesen habt *gg*, nein im Moment bin ich viel im Garten und im Irrenhaus der Nation laufen die letzten Tage der aktuellen Saison und ihr ahnt es kaum - diesmal drucke ich wirklich 2700 von 2800 Zeugnissen und das kostet Kraft, denn denkt jetzt mal nicht, dass ich dafür meinen Schreibtisch verlassen darf und dass man mich deshalb mal in Ruhe arbeiten lässt, nein zwischendurch (aber nicht immer) darf ich auch telefonieren und beraten und jedes 2 haarige Biest hat noch irgendwelchen Mitteilungsbedarf, den er mir dann auch verkündet.

Mitteilungsbedarf - oh ja, auch in der Stadt geht das weiter: "Hallo, möchten Sie wissen,was mein Lieblingshund ist" (so tönte es mir heute aus dem Mund eines offensichtlich leicht verwirrten Mitmenschen entgegen) - nööö, interessiert mich nicht so wirklich - ob dieser Herr auch Zeugnisse ausdruckt?
"Merken sie das, es regnet" - nein, hab ich nicht gemerkt, wie denn auch, wenn ich die Tropfen auf der Brille habe!
und so ging es in einem fort!

Aber jetzt hab ich Mitteilungsbedarf - mein Murmel-Urmel-Auto war eben zum ersten Mal in der Waschanlage und hatte deutlich weniger Angstschweiß als ich - er kam nämlich trocken und sauber raus und ich war nassgeschwitzt  - Mensch, der Kleine hat eine tolle Farbe wie ich eben festgestellt habe, ich hatte die irgendwie anders in Erinnerung *lach*. Die Wäsche war aber auch dringend nötig, denn am Freitag haben wir ein ziemlich heftiges Unwetter im aktiven Straßenverkehr miterlebt und danach sah der Kleine aus wie ein frisch gesuhltes Ferkel *kicher*.

Ach ja, jetzt bin ich doch ein wenig abgeschweift - Anna ist wirklich zurück! Anna ist das Nachbarskind meiner Eltern und war jetzt für 11 Monate in Ohio zum Austauschjahr und wenn so eine Weltreisende zurückkommt, dazu die Mutter noch 40 geworden ist und der Hund auch den 1. Geburtstag gefeiert hat, dann ist es nicht mehr als recht eine Party zu schmeißen und richtig - dazu brauche die NachbarInnen eine Karte und wer hat sie gemacht. ICH


So -und jetzt geh ich weiter rosa/hellblaue Danksagungskarten stempeln und kleben und wenn euch morgen jemand in der Stadt anspricht, wie euer Haustier heißt, dann könnte ich das sein *zwinker*

Kommentare:

Ulla hat gesagt…

eine typische Strolchenkarte, die mir sehr gut gefällt, das Farbspiel wirkt sehr gut (auf mich)
Liebe Grüße
Ulla

Elli p.´s Stempelvitrine hat gesagt…

Hi,
weißt Du welches meinLieblingstier ist? Ich weiß es nämlich nicht.
Aber Deine Karten gefallen mir gut.
Wir hören uns!
LG Sabine

Dies ist eine private Seite mit meinen Bastelwerken und lieben Geschenken.Hier wird nichts zum Verkauf angeboten.Die Arbeiten sind mit Stempeln und Materialien diverser Anbieter entstanden,bei denen auch das jeweilige Copyright liegt.Es ist nicht gestattet,Bilder oder Texte dieser Seite ohne mein Einverständnis auf anderen Webseiten zu veröffentlichen!Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten von mir verlinkter Seiten.